FOODLIFESTYLE

GELATERIA LA ROMANA

Review overview

Geschmack9.5
Portionsgröße5
Preis (1=teuer)5
Auswahl7
WARTEZEIT (10=SCHNELLE BEDIENUNG)9
INSTAFRIENDLY-FAKTOR8

Summary

7.3

Heute war es mal wieder so weit, nach einem Besuch auf dem wunderschönen Weihnachtsmarkt am Spittelberg, stand die Gelateria la Romana auf dem Programm. Auch wenn das Wetter kalt und grauslich ist konnte ich es mir nicht nehmen lassen auf ein Eis einzukehren. Das Lokal ist beinahe ausschließlich weiß gestaltet und auch sonst wurde vorwiegend auf helle Materialien gesetzt. Dieser Umstand lässt es sehr modern und freundlich wirken. Gleich nach dem Betreten des Lokales konnten wir uns einen Platz aussuchen und bekamen auch sogleich die Karte ausgehändigt. Ich habe mich für ein gemischtes Eis bestehend aus Biscotto della Nonna (Kekseis), Pesto di Nocciola (Haselnuseis) und Stracciatella Grand Cru (Milcheis mit Schokoladestückchen) entschieden, des Weiteren haben wir eine Crêpe-Auswahl  bestellt. Das Eis war großartig, um ehrlich zu sein kenne ich kein besseres. Cremig und geschmacksintensiv genau wie es sein soll! Auch die Crêpes waren top, dünn und perfekt im Geschmack. Von meiner Seite kann ich eine klare Empfehlung aussprechen, wenn ihr in der Gegend seid müsst ihr einmal vorbeischauen. Ein kleiner Wermutstropfen bleibt der Preis, leider ist das Vergnügen im Verhältnis zur Portionsgröße nicht gerade billig.

Empfehlung für all die Instagramer unter euch: die helle Umgebung und die toll angerichteten Eisbecher ergeben super Instagrambilder!

Kommentar verfassen