CLASSY AS A MOVIE STARFASHIONGENTLEMAN GUIDE

OXFORDS, NOT BROGUES!

Oxfords, not Brogues“ said Colin Firth alias Harry Hart in the movie Kingsman, but what is this creed all about? Which of these two shoe types is the perfect fit for you?

Lets find out. First of all, I would like to explain the difference between those two types of shoes. The Brogue shoe is characterised by open lacing, decorative perforations and might have wing tips (a piece of leather in „W-shape“ at the tip of the toe). The Oxford on the other hand is characterised by closed laces and smooth leather (sometimes even shinny). There is also something between an Oxford or a Brogue shoe, this type is called Oxford Brogue. An Oxford Brogue has closed laces as well (like all Oxfords do), but might also feature perforations and wing tips.

„Oxfords, nicht Budapester“ ist das Credo des Filmes Kingsman, aber ist an diesem Lifestyle etwas Wahres dran? Und welcher Schuhtyp ist der Richtige für dich?

Bevor wir diese Frage klären möchte ich grundsätzlich den Unterschied zwischen diesen beiden Schuhtypen erklären. Der Budapester ist eine Ausprägung des Brogue, einfachheitshalber werde ich im weiteren Vergleich den Brogue heranziehen, dieser weist eine offene Schnürung, eventuell Lochverzierungen sowie eine spezielle Lochverzierung an der Spitze des Schuhes, „Wing-tips“ genannt, auf. Der Oxford weist im Gegensatz zum Brogue eine geschlossene Schnürung und glattes Leder ohne Lochverzierungen auf. Es gibt auch Varianten zwischen dem Fullbrogue (in der Umgangssprache als Budapester bezeichnet; ein Budapester ist jedoch schmaler geschnitten als ein Fullbrogue) und dem Oxfordschuh. Diese Varianten nennt man z.b Oxford Brogue oder Semibrogue. Ein Oxford Brogue weist wie jeder Oxford eine geschlossene Schnürung auf, kann jedoch auch mit Lochverzierungen versehen sein.

 

If you literalize the statement from the movie even Oxford Brogues wouldn’t be allowed to wear with a suit. In my opinion thats slightly over the top. Diehards would mention that the Brogue shoe is not formal enough, as it has a country touch and therefore doesn’t go with the styling of a classy city gent. I think an Oxford Brogue shoe fits perfectly to your daily jacket or suit. Only if your look needs to be very formal you should go with the Oxford, as it simply looks classier due to its closed laces and smooth leather design. To sum up, the conservative Oxford is perfectly for an opera evening or an elegant dinner whereas the Brogue shoe (or Oxford Brogues) is better for casual occasions. For this reason I have to conclude that Colin Firths statement isn’t always true.

You could tell me your opinion in the comment section below, see you!

Wenn man das Credo aus dem Film Kingsman wörtlich nimmt wäre selbst ein Oxford Brogues nicht erlaubt in Kombination mit einem Anzug. Ich finde dies jedoch etwas übertrieben. Der ländliche Stil passt nicht zum Anzug eines Gentlemans so die Argumentation einiger Hardliner. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass gerade ein Oxford Brogue eine sehr gute Ergänzung für den täglichen Look bzw. Anzug darstellt. Nur wenn ein sehr formeller Anlass ansteht bietet sich der Verzicht auf ein lochverziertes Schuhwerk an, wie z.B beim gang ins Casino oder in die Oper. In diesem Fall kommt das elegante, klassische und minimalistische Design des Oxfords voll zu tragen. Zusammenfassend kann man sagen, dass ein Brogue eine sehr gute Wahl für nahezu jeden Look und Anlass ist und damit der Spruch „Oxfords, nicht Budapester“ nur begrenzt gültig ist.

Ihr könnt mir gerne eure Meinung in den Kommentaren mitteilen, bis demnächst!

 

6 Kommentare

  1. Hallo Daniel,
    Ich würde die Budapester vorziehen, gerade wenn es sich um ein sehr formelles Outfit handelt. Ich persönlich lege Wert auf einen Kontrast, eine humorvolle Ergänzung. Das Lochmuster bildet das gewisse Etwas, ohne aufdringlich zu wirken.

    Beste Grüße,
    Mareen

  2. Ich finde ehrlich gesagt auch das ein Oxforder besser zum Anzug passt als ein Budapester! Aber das ist Geschmacksache 🙂 ich finde Oxforder aber auch zu einer Jean und Hemd ganz toll 🙂

Kommentar verfassen